eine Initiative des HOPE Kuratoriums und vielen weiteren sächsischen Firmen & Freiwilligen

Busbrücke

Wir stellen eine Busbrücke zwischen Sucava, einem Ort an der Rumänisch-Ukrainischen Grenze, und Dresden sicher.

Versorgung vorort

Unsere Busse transportieren dringend benötigte Hilfsgüter in die ukrainische Grenzregion.

Sachspenden

Wir sammeln Sachspenden, welche an den Grenzen, in der Ukraine und in Dresden benötigt werden.

Geldspenden

Wir sammeln Geldspenden für den Transport und die Versorgung Geflüchteter aus dem Krisengebiet.

über 1350

Menschen hat die Busbrücke aus dem Krisengebiet gebracht

über 27 

Bustransporte haben bisher stattgefunden

über 10

Firmen unterstützen die Initiative

Busbrücke Dresden - Suceava

An der Ukrainisch-Rumänischen Grenze wirken Mitstreiter unseres Netzwerkes und bieten den flüchtenden Frauen und Kindern Unterkunft in einer Pension. Von dieser Unterbringung holen wir die Menschen im Abstand von wenigen Tagen ab, um sie nach Dresden zu bringen.

Auf der Hinfahrt beladen wir die Busse mit Hilfsgütern, die in Rumänien zur Versorgung  bzw. in der Ukraine benötigt werden.

Eine Fahrt mit Hilfsgütern und Abholung kostet ca. 5.000€

Impressionen

Für Busbrücke spenden

Überweisung an HILFSWERK LIONSCLUB FREITAL e.V. 
IBAN DE55 8509 0000 3333 3310 11 
Stichwort HILFE Ukraine

Spendenquittung ab 50€ per Mail anfordern über
Christoph.Renz@renz-steuerberater.de

Transport & Logistik

Vielen Dank!